Teebeutel als Tea-Shirts

Soon Mo Kang: Tea-Shirts

Tea-Shirts

Ehrlich, diese Teebeutelverpackung hinterlässt bei mir einen Zwiespalt. Einerseits finde ich das Design des Tea-Shirts genial, witzig und die damit verbundene Wortspielerei mit dem T-Shirt macht mir auch richtig gute Laune, andererseits sehe ich die Teebeutel-Tea-Shirts als eher ökologisch belastend.

Denn durch die witzige Tea-Shirt-Verpackung werden wohl mehr Rohstoffe verbraucht als bei einem üblichen Teebeutel, obwohl sie vollständig aus Papier hergestellt und sicher kompostierbar ist.

Mein Fazit: Das Tea-Shirt ist sicher der Hingucker im Teebeuteleinerlei. Das war die Absicht des Verpackungsdesigners Soon Mo Kang, denn wohl nicht nur ich meine, dass die Tea-Shirts wirklich schöne und ausgefallene Teebeutel sind und auf den Tee neugierig machen.
… und wehe, er schmeckt nicht. 😉

Das Tea-Shirt habe ich übrigens bei fubiz – daily dose of inspiration und bei creativity entdeckt.

Fundstücke — Schlagwörter: Schlagwörter: , , , — Claudia Trossmann @ 19. Januar 2010 — Kein Kommentar

Eiscreme mit grünem Tee

Eiscreme selbst herstellen ist eine Kunst. Aber warum nicht mal ein exotisches und dazu gesundes Eis aus grünem Tee herstellen?

Sie brauchen:

  • 2 Eigelb
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Grüner Tee Jasmin
  • 200 ml Schlagsahne

So geht es:
Das Eigelb in einem kleinen Topf verrühren, dann Milch und Zucker hinzufügen. die Masse langsam erhitzen, köcheln lassen, bis die Masse eindickt. Den Topf vom Herd nehmen und ihn in Eiswasser abkühlen lassen.
Den grünen Tee mit 100 ml heißes Wasser ziehen lassen, schnell im Topf dann verrühren, bis die Masse kühl ist.
Danach die Sahne schnell unterrühren, alles gründlich verrühren und am Ende durch ein Sieb die Masse in einem Gefrierbehälter schütten. Der Behälter muss geschlossen in das Gefrierfach. Nach zwei Stunden mit einer Gabel das Gefrorene ein zweites Mal mischen, bis es cremig ist. Erneut zwei Stunden in das Gefrierfach und danach wieder mit der Gabel cremig zerdrücken.
Nach dieser Prozedur dürfte die Eiscreme fertig sein.

Tipp:
Wer eine Eiscrememaschine hat, kann sich natürlich die stundenlange händische Prozedur sparen.

Rezepte mit Tee — Schlagwörter: Schlagwörter: , — Claudia Trossmann @ 16. Januar 2010 — Kein Kommentar

Gegen Lungenkrebs hilft eine Tasse grüner Tee

Laut einer taiwanesischen Studie verringert eine tägliche Tasse grüner Tee das Lungenkrebsrisiko um ein Fünftel. Als Ursache vermuten die Forscher die Polyphenole im Tee, die als starke Antioxidantien bekannt sind. Das berichteten sie auf einer Konferenz der American Association for Cancer Research über molekulare Ursachen von Lungenkrebs. Danach hinge der schützende Effekt allerdings auch mit genetischen Faktoren zusammen, die bestimmte Wachstumsfaktoren beeinflussen.
Mehr lesen Sie bei Wissenschaft aktuell unter Mindert grüner Tee das Lungenkrebsrisiko durch Rauchen?

Gesund mit Tee — Schlagwörter: Schlagwörter: , , , — Claudia Trossmann @ 14. Januar 2010 — Kein Kommentar